Archiv der Kategorie: Feste

FMCM Vatertagsgrilfest – Nachlese

Vatertagsfliegen2024

Hallo liebe Fliegerkameraden,

nachdem das Wetter zu Wochenbeginn doch noch sehr durchwachsen war, folgte pünktlich zu unserem Vatertagsgrillfest die Wetterbesserung. Bei Kaiserwetter konnten wir ab 11:00 Uhr mit dem Aufbau beginnen. Nochmals vielen Dank an die Aufbauhelfer, Jan, Ralf, Pablo, Manfred, Stefan und Raimund.

Gegen 12:30 Uhr haben wir dann den Grill angefeuert und so konnten wir ab 13:15 Uhr gemeinsam Steaks, Bratwurst, Cevapcici und Grillgemüse genießen. Als Beilagen gab es Lauch-Schichtsalat, Tzatziki und Coleslaw Salat.

Ab 15:00 Uhr haben wir den FMCM Blauthermikpokal ausgeflogen. Leider haben in diesem Jahr nur 3 Mitglieder an dem Wettbewerb teilgenommen. Die Segelflugbedingungen waren sehr gut und so konnten alle drei Teilnehmer gleich bei dem 1. Durchgang die bei einem Durchgang geforderten 5 Minuten Mindestsegelflugzeit erreichen. Es war ein sehr spannender Wettbewerb, da alle drei Teilnehmer von den Flugzeitpunkten sehr nah beisammen lagen. Von 600 möglichen Flugzeitpunkten haben die drei Teilnehmer folgende Punkte erreicht:

Eberhard 599 Pkt.
Jan 599 Pkt.
Team Ralf und Pablo 591 Pkt.

So musste die Landewertung im dritten Durchgang die Entscheidung bringen. Auch hier ging es sehr knapp zu und 10 cm haben am Schluss den Unterschied zwischen Platz 1 und Platz 2 ausgemacht.

Hier das Endergebnis:

1. Platz Eberhard 615 Pkt
2. Platz Jan 614 Pkt.
3. Platz Team Ralf und Pablo 591 Pkt.

Nach der Siegerehrung und den obligatorischen Fotos wurde das Kuchenbuffet geplündert. Erdbeerboden, Marmorkuchen verschiedene Käsekuchenvarianten, Muffins und ein Zitronenkuchen haben hier für eine reichhaltige Auswahl gesorgt. Noch einmal einen herzlichen Dank an die Kuchenbäcker/innen für die Kuchenspenden.

Danach haben wir den Tag bei freiem Fliegen gemütlich ausklingen lassen. Hier kam auch noch einmal Micas Drohne als Suchhelfer nach einer Außenlandung von Manfreds Jet zum Einsatz. Leider wurde nach einem Motorausfall bei der Drohne der Suchhelfer sebst zum Gesuchten. Beide Modelle wurden aber wieder gefunden.

Mit dem gemeinsamen Abbau gegen 18:30 Uhr endete dann unser FMCM Vatertagsgrillfest.

Liebe Grüße

Euer Rhöni
1. Vorsitzender per Mail am Mo 13.05.2024

Anmeldung zum FMCM Vatertagsgrillfest

Hallo liebe Fliegerkameraden,

folgende Anmeldungen zu unserem Vatertagsgrillfest haben mich bislang erreicht:

Norbert F. 2 Pers.
Harald St. 2 Pers.
Manfred H. 2 Pers.
Oliver S. 2 Pers.
Raimund H. 1-2 Pers.
Jan S. 3 Pers.
Ralf B. 2 Pers.
Jürgen S. 2 Pers. (noch unverbindl.)
Thomas K. 2 Pers.

Diejenigen von Euch, die am Donnerstag auch zu unserem FMCM – Grillfest kommen aber noch nicht in der obigen Liste stehen, bitte ich noch um eine kurze Rückmeldung, da ich morgen das Grillgut bestellen möchte.

Euch allen noch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße

Thomas
1. Vorsitzender per Mail am So 05.05.2024

FMCM Weihnachtsfeier

Hallo liebe Fliegerkameraden,

gestern haben wir bei unserer FMCM Weihnachtsfeier unser Vereinsjahr gemütlich ausklingen lassen. 28 FMCM ´ler trafen gegen 19:00 Uhr in der Gaststätte „Zu den Mainterrassen“ ein. Nach dem gemeinsamen Abendessen erfolgte die Auflösung der diesjährigen Gewinnspielfrage. In diesem Jahr ging es um die Festigkeit der Holme in unseren Flugmodellen.

Als Versuchsaufbau wurde eine Kieferenleiste mit den Maßen 1.000 mm x 6 mm x 3 mm an den Enden mit der flachen Seite nach oben zwischen zwei Böcke gespannt. In der Mitte der Leiste wurde dann ein Eimer befestigt der nach und nach mit Gewichten befüllt wurde. Im Vorfeld bei der Probe zuhause brach die Leiste bei 4.314 g Gewicht. So wurde in der Fragestellung als Hilfestellung vorgegeben, dass die richtige Lösung zwischen 2.000 g und 6.000 g liege. Aber, wie es ja meistens so ist, bei einer Live-Vorführung kommt es ja bekanntlich meistens anders als man denkt. Es mag mit der Maserung der Leiste zu tun gehabt haben aber sie hielt auch bei 6.000 g weiter Stand und ging schließlich erst bei 6.444 g zu Bruch. Andreas hatte somit mit seinem Lösungsvorschlag 5.899 g gewonnen.

Als Preis gab es einen Bausatz des Segelflugmodells „Thermaris“. Zum Schluss freute sich dann Pablo am meisten, da er von Andreas den Bausatz geschenkt bekam.

Nach einer kurzen Pause folgte dann noch die Weihnachtstombola mit einer Vielzahl toller Preise, von denen jeder der Teilnehmer einen mit nach Hause nehmen konnte.

Als helfender Weihnachtsengel hatte sich in diesem Jahr Michael M. mit der Beantwortung der Frage, welches FMCM-Vereinsjubiläum im kommenden Jahr bevorstehe, qualifiziert und durfte dann frohlocken und die Tombolalose an die Mitglieder verteilen.

Gegen 22:30 Uhr traten die meisten Mitglieder die Heimreise an während die letzten Mitglieder um 23:30 Uhr das Lokal verließen.

Als nächste Veranstaltung ist dann am 01.01.2024 unser FMCM Neujahrsfliegen geplant.

Allen, die gestern nicht an unserer Weihnachtsfeier teilgenommen haben möchte ich an dieser Stelle eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit mit Euren Familien wünschen sowei einen Guten Rutsch in ein glückliches und vor allen Dingen gesundes neues Jahr.

Euer Rhöni
1. Vorsitzender per Mail am So 10.12.2023

FMCM – Einladung zu unserer Weihnachtsfeier am 09.12.2023

Liebe Fliegerkameraden,

die Tage werden kürzer und Weihnachten rückt näher – Grund genug, um unser Vereinsjahr im Rahmen unserer FMCM Weihnachtsfeier in gemütlicher Runde ausklingen zu lassen.

Hierzu lade ich Euch und Eure Familien ganz herzlich zu unserer Weihnachtsfeier am Samstag, den 09. Dezember 2023 um 19:00 Uhr in das „Wirtshaus zu den Mainterrassen“, Uferstr. 4, 63477 Maintal-Dörnigheim ein. Zahlreiche Parkplätze sind unterhalb der Gaststätte auf Höhe der Mainwiesen vorhanden.

Es gibt deftige Kost im Rahmen einer verkürzte Abendkarte – das erleichtert die Auswahl und geht schneller/möglichst zeitgleich beim Servieren.

Im Rahmen unserer Weihnachtsfeier veranstalten wir wieder eine Tombola. Die Sachpreise für die Tombola im Wert von ca. 10,00 € pro Sachpreis werden aus unserer Vereinskasse bezahlt. Jeder Teilnehmer an der Weihnachtsfeier darf ein Los ziehen. Den helfenden Glücksengel für die Tombola werde ich, wie jedes Jahr, direkt an der Weihnachtsfeier auswählen. Jedes Los gewinnt. Die Lose sind natürlich kostenlos.

Weiterhin wird i.R. einer Schätzfrage wieder ein Überraschungspreis verlost. Nähere Informationen hierzu gibt es an unserer Weihnachtsfeier.
Die Kosten für das Essen und die Getränke trägt jeder Teilnehmer selbst.

Über Euer Kommen würden wir uns sehr freuen.

Bitte teilt mir bis zum 01.12.2023 mit, mit wievielen Personen Ihr an unserer Weihnachtsfeier teilnehmt, damit ich den Einkauf der Tombolapreise besser planen kann.

Mit kameradschaftlichem Fliegergruß

Euer Thomas
1. Vorsitzender per Mail am Di 21.11.2023

FMCM Oktoberfest – Nachlese

Hallo liebe Fliegerkameraden,

am Samstag haben wir ein gemütliches FMCM Oktoberfest gefeiert, an dem insgesamt 16 FMCM´ler teilgenommen haben. Nach einem zünftigen Weißwurstfrühstück mit Brezeln und süßem Senf haben wir ab 13:30 Uhr unseren FMCM Oktoberfest-Wanderpokal ausgeflogen. Die Überschrift für unseren Wettbewerb könnte „Vom Winde verweht“ oder so ähnlich lauten, da das Wettbewerbsgeschehen von dem sehr starker Westwind entsprechend beeinflusst wurde.

Insgesamt haben dann aber doch 6 Piloten an dem Wettbewerb teilgenommen. Die Wettbewerbsleitung hatte sich zusammen mit den teilnehmenden Piloten auf eine Segelflugzeit von 2 Minuten geeinigt. Somit waren 120 Punkte pro Durchgang (es gab insgesamt 3 Durchgänge mit einem Streichdurchgang) aufgrund der Segelflugzeit möglich. Bei Zeitüber- bzw. Unterschreitung gab es pro Sekunde einen Punkt Abzug. Bei der Landung auf dem 25 m Band konnten dann noch einmal 20 Landepunkte pro Durchgang zusätzlich erreicht werden.

Neben dem Wanderpokal für den Erstplatzierten winkt dem Letztplatzierten die beliebte rote Laterne als Sonderpreis. In diesem Jahr hat sich Eberhard besonders angestrengt, um diese begehrte Trophäe mit nach Hause zu nehmen. Nachdem sein Modell gleich bei dem ersten Start von einer starken Windböe erfasst wurde, stürzte es unsanft zu Boden und wurde dabei so stark beschädigt, dass für ihn der Wettbewerb leider schon gelaufen war.

Auch Raimund machte der starke Wind zu schaffen und sein Modell wurde weit abgetrieben und landete auf einem ca. 500 m entfernten Acker.

Auch gab es wieder einen spannenden Zweikampf um Platz zwei, da Manfred und Team Ralf und Pablo punktgleich auf Platz zwei lagen. Das Stechen erfolgte wieder nach den Le Mans Regeln. Dabei wurde das Modell zusammen mit dem Sender auf die Platzmitte gelegt und die Piloten mussten zu ihrem Modell rennen, starten, einen Looping fliegen und wieder auf der gemähten Piste landen. Zwar war Manfred 2 Sekunden schneller aber sein Looping war doch eher ein Männchen, so dass er fairerweise den zweiten Platz an Team Ralf und Pablo überließ.

Platz 1 ging auch in diesem Jahr wieder an Häuptling „Schwarze Feder“. Jan hat sogar Hangflug vor den Apfelbäumen demonstriert – eine tolle Leistung!

Hier die Platzierungen:

1. Platz Jan (256 Pkt.)
2. Platz Team Ralf und Pablo (nach Stechen) (231 Pkt).
3. Platz Manfred (nach Stechen) (231 Pkt.)
4. Platz Thomas A. (119 Pkt.)
5. Platz Raimund (81 Pkt.)
6. Platz Eberhard (0 Pkt.)

Nach der Siegerehrung klang unser FMCM Oktoberfest bei Kaffee und Kuchen gegen 17:00 Uhr gemütlich aus. Hier noch einmal einen besonderen Dank an die Kuchenbäcker Norbert und Dagmar. Ein weiterer Dank geht an Thomas A. für das Fahren unseres Transportanhängers sowie an alle Auf- und Abbauhelfer.

Euer Rhöni
1. Vorsitzender per Mail am Mo 09.10.2023

Bilder vom FMCM Oktoberfest 2023

Einladung zum FMCM Oktoberfest

Hallo liebe Fliegerkameraden,

unter dem Motto „O´zapft is“ wollen wir auch in diesem Jahr gemeinsam am Samstag, den 07.10.2023 auf unserem Fluggelände „An der kleinen Loh“ unser FMCM Oktoberfest feiern.
Beginn ist 12.00 Uhr mit einer zünftigen Brotzeit mit Weißwurst/Rindswurst, süßem Senf und Brezeln. Bitte denkt an das Mitbringen von eigenen Tellern und Besteck – wir wollen unnötigen Plastikmüll vermeiden. Kaffeetassen und Gläser sind vorhanden. Nachmittags (nach dem Wttbewerb) gibt es noch Kaffee und Kuchen.

Die Kosten für das Oktoberfest werden aus der Vereinskasse bezahlt.

Im Anschluss an die Brotzeit (Beginn ca. 13:00 Uhr) fliegen wir wieder den FMCM Oktoberfest Wanderpokal aus. Dabei handelt es sich um einen Segelflugwettbewerb.

Rahmenbedingungen:

Segelflugmodell mit oder ohne Motor. Es gibt außer max. 25 kg Abfluggewicht keine Größeneinschränkungen.
Start erfolgt mit Motor (Verbrennungs- oder E-Motor) oder per Gummiseil. Nach dem erreichen der Ausgangshöhe, die von jedem Teilnehmer frei wählbar ist, wird der Motor ausgeschaltet und darf bis zur Landung auch nicht mehr eingeschaltet werden. Die Zeitnahme beginnt, wenn dies der Pilot nach dem Ausschalten des Motors ansagt „Zeit jetzt“.

Ziel ist es, nach einer Segelzeit von genau 3 Minuten (180 Sekunden) möglichst genau auf einem 25 m langen Band zu landen. Dafür gibt es 20 Zusatzpunkte. Pro vollendete 10 cm seitliche Abweichung gibt es einen Punkt Abzug. D.h. 2 m neben dem Band = 0 Landepunkte. Der Messpunkt ist dabei die Modellspitze. Das Modell muss nach der Landung noch an einem Stück sein.

Für unsere Puristen ( z.B. Jens), die mit einem Gummiseil starten, wird die Segelzeit auf 2 Minuten verkürzt. Auch hier erhält der Teilnehmer die volle Punktzahl der Segelzeit (180 Punkte), wenn er genau die 2 Minuten Segelzeit erreicht. Sollten die Segelflugbedingungen an dem Wettbewerbstag derart schlecht sein, dass eine reine Segelflugzeit von 3 Minuten nicht zu erreichen ist, ist auch die Festlegung einer reduzierten Segelflugzeit möglich – dies wird am Wettbewerbstag festgelegt.

Pro Sekunde Abweichung von der Segelzeit (180 Sekunden) gibt es einen Punkt Abzug. Die Zeitnahme endet mit dem Stillstand des Modells.

Pro Durchgang sind somit maximal 200 Punkte erreichbar. Es werden je nach Teilnehmerzahl 2-3 Durchgänge geflogen. (Bei drei Durchgängen gibt es einen Streichdurchgang)

Über eine zahlreiche Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Bitte teilt mir bis zum 04.10.2023 mit, mit wievielen Personen Ihr an unserem Oktoberfest teilnehmt, damit ich den Einkauf besser planen kann.

Euer Rhöni
1. Vorsitzender per Mail am Mo 25.09.2023

Familien- und Hohe Strassefest

Hallo liebe Fliegerkameraden,

ein tolles Vereinswochenende mit FMCM Familienfest am Samstag und FMCM Hohe Straße Fest am Sonntag liegt hinter uns. Vor dem Vergnügen stand wie immer ein wenig Arbeit, um unser Vereinsgelände für ein derartiges Festwochenende herzurichten. Am Samstag um 10:00 Uhr ging es mit dem Aufbau los, bei dem auch unser Vereinsanhänger wieder für insgesamt drei Transportfahrten zum Einsatz kam. Zunächst wurden wieder unsere stabilen Kuppelzelte aufgebaut. Im Anschluss folgten die Grill- und Getränke Station sowie unser Kuchenzelt.

Dank Stefan H. hatten wir in diesem Jahr zwei sehr dekorative Getränkekühlschränke vor Ort. Aber damit noch nicht genug – Stefan hat über einen privaten Kontakt insgesamt 20 Kästen verschiedener Biersorten kostenlos!!! für unser Vereinsfest organisieren können – an dieser Stelle schon einmal ein ganz großes Dankeschön an Stefan.

Auch unsere Kuchentheke wird immer professioneller u.a. Dank des von Nicol gesponsorten Spuckschutzes. Auch an den leicht zu reinigenden Bodenbelag (wir haben einen PVC Boden 3×3 m gekauft) wurde gedacht,.

Gegen 13:00 Uhr waren dann die meisten Arbeiten erledigt. Als I-Tüpfelchen haben wir auch noch einen neuen Windsack aufgehängt. Im Anschluss sind wir dann zum gemütlichen Teil des Tages übergegangen. In diesem Jahr haben leider nicht ganz so viele Mitglieder, wie in den vergangenen Jahren, an unserem FMCM Familienfest teilgenommen:

– Manfred H. 2 Pers.
– Raimund H. 1Pers.
– Harald S. 2 Pers.
– Eberhard S. 2 Pers.
– Jan S. 3 Pers.
– Michael E. 2 Pers.
– Thomas S. 1 Pers.
– Thomas A. 1 Pers.
– Thomas K. 2 Pers.

Gegen 16:00 Uhr haben wir den Grill angefeuert und gegen 17:00 Uhr gemeinsam zu Abend gegessen. An dieser Stelle  noch einmal vielen Dank an Nicol, Gabi und Dagmar für die Salatspenden.

Wer dann noch Appetit auf etwas Süßes zum Nachtisch hatte, konnte von dem sehr leckeren Zitronenkuchen naschen. Auch hier noch einmal vielen Dank an Dagmar für die Kuchenspende.

Was mich an diesem Tag persönlich aus modellfliegerischer Sicht noch sehr beeindruckt hat, war der Nachtflug von Jan bei völliger Dunkelheit mit FPV Nachtsicht-Technik.

Ab 20:00 Uhr haben wir uns es dann noch am Lagerfeuer (Waschmaschinentrommel) gemütlich gemacht und unser Familienfest so langsam ausklingen lassen. Ein besonders schönes Bild bot auch der große, rotschimmernde Mond – Thomas A. hat Bilder davon gemacht.

Die Nachtwache haben dann Raimund und ich übernommen – Raimund hat bis 4:00 Uhr!!! durchgehalten und stand auch schon um 7:00 Uhr wieder auf der Matte – Respekt!

… und dann kam der Sonntag – um es kurz zu machen, wer nicht da war, hat etwas verpasst!

Gegen 11:00 Uhr waren bereits die ersten Besucher bei uns am Platz und auch schon die ersten Kinder zum Basteln der Wurfgleiter da.

In diesem Jahr hatten wir Dank Stefan H. auch erstmals einen Cocktailwagen auf unserem Platz, der unser Speisen und Getränkeangebot noch zusätzlich bereichert hat. Gegen 16:00 Uhr waren dann auch alle Cocktails ausverkauft. Als Dankeschön gab es eine großzügige Spende i.H.v. 50,00 € für unsere Vereinskasse.

Auch unser Verpächter, Wilhelm B., ist in diesem Jahr unserer Einladung gefolgt und hat mit seiner Familie den gesamten Nachmittag bei uns auf dem Vereinsgelände verbracht. Auch hier gab es eine großzügige Spende i.H.v. 20,00 € für unsere Vereinskasse. Aber damit noch nicht genug Spenden. Auch Olli, ein Freund von Stefan, der auch schon am Camp and Fly Wochenende bei uns zu Besuch war, hat unserem Verein eine großzügige Spende i.H.v. 100,00 € zugewendet. Allen Spendern an dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön auch im Namen unserer Vereinsmitglieder.

Gegen 15:00 Uhr hatten wir dann auch noch Besuch von den Wandermusikanten (s. Bilder), die direkt vor unserem Vereinsgelände munter aufgespielt haben – da wurde es dann auch gleich noch einmal richtig voll bei uns auf dem Vereinsgelände. Alle Tische waren besetzt und es wurde fleißig gegessen und getrunken. An dieser Stelle auch noch einmal einen großen Dank an unseren Grillmeister Manfred W., der über 4 Stunden für leckere Steaks und Bratwürstchen gesorgt hat. Auch Pablo hat bei der Getränkeausgabe fleißig mitgeholfen. Auch hier noch einmal ein großes Dankeschön an alle, die bei der Essens- und Getränkeausgabe geholfen haben und durch ihren Einsatz dafür gesorgt haben, dass keine langen Wartezeiten entstanden sind.

An unserer, mit Nicol, Gabi, Sabine und Dagmar, charmant besetzten Kuchentheke gab es eine mannigfaltige Auswahl an sehr leckern selbstgebackenen Kuchen. Auch hier waren gegen 17:00 Uhr nur noch einige Reststücke vorhanden.

Auch an dieser Stelle noch einmal ein ganz großes Dankeschön an alle Kuchenbäckerinnen, die maßgeblich zu dem guten Erfolg unserer Vereinsveranstaltung beigetragen haben.

Auch waren immer wieder ein paar Flugmodelle in der Luft zu bestaunen – Jan mit FPV Technik und Live-Videoübertragung auf einen großen Flachbildschirm. Raimund hatte immer wieder Interessenten für das Lehrer Schüler Fliegen und Stefan hat Hubschrauberkustflug gezeigt – und auch Eberhard S., Jürgen St. und Manfred H. haben ihre Modelle im Flug präsentiert.

Nachdem sich dann gegen 18:00 Uhr unser Vereinsgelände so langsam wieder geleert hatte, haben wir mit dem Abbau begonnen – auch dieser hat wieder 3 Stunden in Anspruch genommen. Hier noch einmal vielen Dank an Thomas A. und Jenny, die mit zusätzlichen Hängerfahrten mit ihren eigenen Anhängern alle noch privat organisierten Festzeltgarnituren und die Geträkekästen wieder zu mir nach Wachenbuchen gebracht haben, so dass dann auch bei mir gegen 22:00 Uhr die letzte Bierzeltgarnitur wieder verstaut war. Natürlich auch noch ein großes Dankeschön an alle Auf- und Abbauhelfer, ohne die der immens hohe Arbeitsaufwand nicht zu stemmen gewesen wäre.

Unser Vereinsfestwochenende in Zahlen:

15 Cevapcici
10 Grillfackeln
57 Steaks + 13 Restverkauf an Eberhard
100 Bratwürstchen
145 Brötchen und 2 Baguettes
9 Kuchen + Muffins
10 Kästen Bier (verschiedne Sorten)
1 Kasten Bier alkoholfrei
1 Kasten koffeinh. Limonade
1 Kasten Orangenlimonade
1 Kasten Apfelwein
3 Kästen Apfelschorle
3 Kästen Wasser
2,5 Säcke Grillkohle
5 Säcke Lagerfeuerholz
15 l Benzin für unsere Aggregate
2 Getränkekühlschränke
1 Kühltruhe für Grillfleisch
1 Kuchenkühlschrank
1 Klapptheke
2 Kuppelzelte
1 Grillpavillon
1 Kuchenzelt
11 Festzteltgarnituren
4 Tische als Abstellfläche (Kuchen usw.)
20 l Trinkwasser
1 Fl. Ketschup
1 Fl. Senf
2 Pck. Kaffee
1 l Milch
4 Pck. Kaffeesahne
ca. 80 Kuchengabeln
ca. 100 Pappteller
ca. 100 Kuchenteller
ca. 80 Bestecke

Unsere beiden Kassen muss ich noch zählen.

Euer Rhöni
1. Vorsitzender per Mail am Mi 06.09.2023

Fotos Familien- & Hohe Strasse Fest

Familienfest und Vorbereitung zum Hohe Strasse Fest

Der Grosse Tag – Hohe Strasse Fest 

Camp&Fly 2023 Fotostory

FMCM Termin Ticker

Hallo liebe Fliegerkameraden,

hier die Termine für das kommende Wochenende:

12.08.2023 FMCM Camp and Fly mit Sunset Wettbewerb – Beginn 15:00 Uhr – Wettbewerbsstart gegen 19:00 Uhr – Ende am 13.08.2023 mit einem gemeinsamen Frühstück.

Bitte denkt noch an die Rückmeldung bis zum 09.08.2023, wenn Ihr an unserem Camp and Fly teilnehmt, damit ich den den Einkauf der Getränke besser planen kann.

Bitte beachtet: Für das Mitbringen des Grillguts ist jeder selbst verantwortlich. Denkt bitte auch an das Mitbringen von Tellern und Besteck.

Gläser und Tassen sind vorhanden.

13.08.2023 Flugtag Goldener Grund in Kirberg. Infos unter: https://www.mfg-kirberg.de

Euch allen eine erfolgreiche Arbeitswoche.

Euer Rhöni
1. Vorsitzender per Mail am Di 08.08.2023 

Einladung zur FMCM Weihnachtsfeier am 17.12.2022 – Beginn 19:00 Uhr

Liebe Fliegerkameraden,

die Tage werden kürzer und Weihnachten rückt näher – Grund genug, um unser Vereinsjahr im Rahmen unserer FMCM Weihnachtsfeier in gemütlicher Runde ausklingen zu lassen.

Hierzu lade ich Euch und Eure Familien ganz herzlich zu unserer Weihnachtsfeier am Samstag, den 17. Dezember 2022 um 19:00 Uhr in das „Wirtshaus zu den Mainterrassen“, Uferstr. 4, 63477 Maintal-Dörnigheim ein. Zahlreiche Parkplätze sind unterhalb der Gaststätte auf Höhe der Mainwiesen vorhanden.

Es gibt deftige Kost im Rahmen einer verkürzte Abendkarte – das erleichtert die Auswahl und geht schneller/möglichst zeitgleich beim Servieren.

Im Rahmen unserer Weihnachtsfeier veranstalten wir wieder eine Tombola. Die Sachpreise für die Tombola im Wert von ca. 10,00 € pro Sachpreis werden aus unserer Vereinskasse bezahlt. Jeder Teilnehmer an der Weihnachtsfeier darf ein Los ziehen. Den helfenden Glücksengel werde ich, wie jedes Jahr, direkt an der Weihnachtsfeier auswählen. Jedes Los gewinnt. Die Lose sind natürlich kostenlos.

Weiterhin wird i.R. einer Schätzfrage wieder ein Überraschungspreis verlost. Nähere Informationen hierzu gibt es an unserer Weihnachtsfeier.

Über Euer Kommen würden wir uns sehr freuen.

Bitte teilt mir bis zum 03.12.2022 mit, mit wievielen Personen Ihr an unserer Weihnachtsfeier teilnehmt, damit ich den Einkauf der Tombolapreise besser planen kann. 

Mit kameradschaftlichem Fliegergruß

Euer Thomas
1.Vorsitzender per Mail am 15.11.2022

Ostern 2022

Hallo liebe Fliegerkameraden,

ich wünsche Euch und Euren Familen ein frohes Osterfest und ein paar erholsame freie Tage.

Am kommenden Sonntag (24.04.2022) startet unsere Saison mit dem Blauthermikpolkal.

Neben dem Wettbewerb planen wir ein gemütliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen am Nachmittag. Eine Dixi Toilette ist vor Ort.

Bitte denkt an Teller, Tassen und Kuchengabeln – das schont die Umwelt.

Euer Rhöni
1. Vorsitzender per Mail am So, den 17.04.2022

FMCM Weihnachtsfeier abgesagt !

Hallo liebe Fliegerkameraden,

angesichts des aktuellen Infektionsgeschehens werden wir auch in diesem Jahr auf unsere FMCM Weihnachtsfeier verzichten. Keiner kann vorhersehen, wie sich die Richtwerte in den kommenden Wochen weiter entwickeln und welche Maßnahmen noch ergriffen werden müssen bzw. welche Einschränkungen dann gelten werden.

Euch allen noch ein erholsames Wochenende

Euer Rhöni
1.Vorsitzender per Mail am Samstag, den 20.11.2021

Oktoberfest 2021

Hallo liebe Fliegerkameraden,

ein wahrlich goldener Oktobertag bot am Samstag den Auftakt für ein gelungenes FMCM Oktoberfest. Unser Oktoberfest startete mit dem traditionellen Weißwurstfrühstück mit süßem Senf und Brezeln. Alternativ gab es auch Rindswürstchen.

Im Anschluss startete unser FMCM Oktoberfest Wanderpokal – Segelflugwettbewerb. In Abwandlung zur ursprünglichen Ausschreibung wurde die Segelflugzeit von 3 Minuten auf 2 Minuten verkürzt. Um eine Chancengleichheit gegenüber den Teilnehmern herzustellen, die nur mit dem Gummiseil starteten, wurde ein zusätzlicher Zeitbonus von 1 Minute gewährt.

Somit musste nach 2 Minuten Segelflugzeit auf einem 25 m langen Band gelandet werden. Bei der Landung auf dem Band gab es noch einmal 20 Landepunkte. Bei Unter- bzw. Überschreitung der Segelflugzeit von 2 Minuten gab es pro Sekunde einen Punkt Abzug. Pro 10 cm Abweichung vom Landeband wurde von den möglichen Landepunkten 1 Punkt abgezogen. Pro Durchgang konnten somit max. 140 Punkte erreicht werden. Es wurden insgesamt drei Durchgänge geflogen, wobei es einen Streichdurchgang gab.

Insgesamt gingen 7 Vereinsmitglieder an den Start. Während des Wettbewerbs blieb es spannend und die Führung wechselte mehrmals. Nach drei Durchgängen gab es einen Gleichstand auf Platz 3 zwischen Andreas und Jan und so mussten beide noch einmal ins Stechen.

Das Stechen wurde, wie bereits im vergangenen Jahr, im „Le Mans Stil“ ausgetragen. Dabei wurde das Modell zusammen mit dem Sender in die Mitte des Platzes gelegt. Die Teilnehmer des Stechens mussten zu ihren Modellen rennen – starten – einen Looping fliegen und anschließend wieder auf dem Platz landen. Die schnellste Zeit gewinnt.

Hier das Ergebnis des Stechens:

Andreas 31 Sekunden
Jan 37 Sekunden

Hier das amtliche Endergebnis:

1. Platz Manfred H. (250 Pkt.)
2. Platz Jens M. (246 Pkt.)
3. Platz Andreas T. (243 Pkt. n. St)
4. Platz Jan S. (243 Pkt. n. St)
5. Platz Eberhard S. (242 Pkt.)
6. Platz Raimund H. (232 Pkt.)
7. Platz Diego C. (231 Pkt.)

Der von Raimund gestiftete Wanderpokal ging somit an Manfred. Allen Teilnehmern noch einmal Herzlichen Glückwunsch!

Nach der Siegerehrung klang unser FMCM Oktoberfest mit leckeren selbstgebackenen Kuchen gemütlich aus. (nochmals vielen Dank an die Kuchenbäcker/innen).
Insgesamt haben 26 FMCM´ler über den Tag verteilt an unserem Oktoberfest teilgenommen.

Mit kameradschaftlichem Fliegergruß

Euer Rhöni
1.Vorsitzender FMCM per Mail am 11.10.2021

Einladung zum FMCM Oktoberfest 2021

Hallo liebe Fliegerkameraden,

unter dem Motto „O´zapft is“ wollen wir auch in diesem Jahr gemeinsam am Samstag, den 09.10.2021 auf unserem Fluggelände „An der kleinen Loh“ unser FMCM Oktoberfest feiern. Beginn ist 12.00 Uhr mit einer zünftigen Brotzeit mit Weißwurst/Rindswurst, süßem Senf und Brezeln. Bitte denkt an das Mitbringen von eigenen Tellern und Besteck – wir wollen unnötigen Plastikmüll vermeiden. Kaffeetassen und Gläser sind vorhanden.

Die Kosten für das Oktoberfest werden aus der Vereinskasse bezahlt.

Im Anschluss (Beginn ca. 13:00 Uhr) fliegen wir wieder den Maintaler Oktoberfest Wanderpokal aus. Dabei handelt es sich um einen Segelflugwettbewerb.

Rahmenbedingungen:

Segelflugmodell mit oder ohne Motor. Es gibt außer max. 25 kg Abfluggewicht keine Größeneinschränkungen.

Start erfolgt mit Motor (Verbrennungs- oder E-Motor) oder per Gummiseil. Nach dem erreichen der Ausgangshöhe, die von jedem Teilnehmer frei wählbar ist, wird der Motor ausgeschaltet und darf bis zur Landung auch nicht mehr eingeschaltet werden.

Ziel ist es, nach einer Segelzeit von genau 3 Minuten (180 Sekunden) möglichst genau auf einem 25 m langen Band zu landen. Dafür gibt es 20 Zusatzpunkte. Pro vollendete 10 cm seitliche Abweichung gibt es einen Punkt Abzug. D.h. 2 m neben dem Band = 0 Landepunkte. Der Messpunkt ist dabei die Modellspitze. Das Modell muss nach der Landung noch an einem Stück sein.

Für unsere Puristen ( Hallo Jens), die mit einem Gummiseil starten, wird die Segelzeit auf 2 Minuten verkürzt. Auch hier erhält der Teilnehmer die volle Punktzahl der Segelzeit (180 Punkte), wenn er die 2 Minuten Segelzeit erreicht.

Pro Sekunde Abweichung von der Segelzeit (180 Sekunden) gibt es ebenfalls einen Punkt Abzug. Die Zeitnahme endet mit dem Stillstand des Modells.

Pro Durchgang sind somit maximal 200 Punkte erreichbar. Es werden je nach Teilnehmerzahl 2-3 Durchgänge geflogen. (Bei drei Durchgängen gibt es einen Streichdurchgang).
Der Pokal für unseren Wettbewerb wird in diesem Jahr von einem Gönner des Vereins (R.H. aus K. nähere Angaben werde hier nicht gemacht ; )) ) spendiert – und R.H. aus K. hat sich hinsichtlich des Pokals nicht lumpen lassen – lasst Euch überraschen!!!

Über eine zahlreiche Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Bitte teilt mir bis zum 06.10.2021 mit, mit wie vielen Personen Ihr an unserem Oktoberfest teilnehmt, damit ich den Einkauf besser planen kann.

Sollte es am 09.10.2021 die sprichwörtlich „Jungen Hunde“ regnen – werden wir unser Oktoberfest als Ausweichtermin auf den 16.10.2021 verlegen.

Euer Rhöni
1.Vorsitzender per Mail am Samstag, den 25.09.2021

Foto-Story zum
Grillabend mit Sunsetwettbewerb am 26. Juni 2021

FMCM Grillabend mit Sunsetwettbewerb

Hallo liebe Fliegerkameraden,

am vergangenen Wochende konnten wir bei gutem Wetter unseren FMCM
Grillabend mit Sunsetwettbewerb veranstalten. Insgesamt haben über den Tag
verteilt 27 FMCM´ler/innen an unserer Veranstaltung teilgenommen.

Andreas N. hatte am Freitag noch einmal unser gesamtes Gelände
frisch gemäht, so dass sich unser Vereinsgelände am Samstag in einem
hervorragenden Zustand präsentieren konnte – noch einmal vielen Dank dafür.

Weiterhin möchte ich mich an dieser Stelle bei den freiwilligen
Helfern für den Auf- und Abbau bedanken. Weiterhin bedanke ich mich ganz
herzlich für die freiwilligen Salat- und Kuchenspenden, die unser
Speisenangebot wieder bereichert haben.

Ein weiterer Dank geht an Amin, der die Flughöhenüberwachung bei
unserem Sunset – Wettbewerb übernommen hatte. Ganz geklappt hat das zwar noch
nicht aber wir arbeiten daran und beim nächsten Mal wird alles besser.

Unser Fest startete am Samstag Nachmittag mit Kaffee und Kuchen.
Um 18:00 Uhr haben wir gegrillt und um 19:30 Uhr konnten wir unseren 1. FMCM Sunset
Wettbewerb ausfliegen. Insgesamt haben 5 Vereinsmitglieder an dem Wettbewerb
teilgenommen. Sobald alle Teilnehme die max. Flughöhe von 300 m erreicht
hatten, wurde der Motor abgestellt und durfte danach auch nicht mehr
eingeschaltet werden – derjenige, der als letzter gelandet war, hatte dann auch
gleichzeitig den Wettbewerb gewonnen.

Hier die Platzierungen:

1. Platz Bernhard R.
2. Platz Andreas T.
3. Platz Thomas K.
4. Platz Raimund H.
5. Platz Thomas S.

Allen Teilnehmern noch einmal herzlichen Glückwunsch!

Euch allen noch eine erfolgreiche Arbeitswoche und heute Abend ein
gutes Spiel.

Euer Rhöni
1.Vorsitzender FMCM per Mail am Di 29.06.2021

Einladung FMCM Oktoberfest mit Wettbewerb

Hallo liebe Fliegerkameraden,

unter dem Motto „O´zapft is“ wollen wir auch in diesem Jahr gemeinsam am Samstag, den 10.10.2020 auf unserem Fluggelände „An der kleinen Loh“ unser FMCM Oktoberfest feiern. Beginn ist 12.00 Uhr mit einer zünftigen Brotzeit mit Weißwurst/Rindswurst, süßem Senf und Brezeln.

Bitte denkt daran, Euch Eure eigenen Sitzgelegenheiten und Campingtische mitzubringen. Die Abstandsregelung von 1,5m sind zwingend einzuhalten! Bitte bringt Euch auch eigene Teller und Besteck sowie Becher  mit. Sollte dies einer von Euch vergessen, habe ich auch Pappteller und Plastkbesteck sowie Plastikbecher dabei.

Die Kosten für das Oktoberfest werden aus der Vereinskasse bezahlt.

Im Anschluss fliegen wir wieder den Maintaler Oktoberfest Wanderpokal aus. Dabei handelt es sich um einen Segelflugwettbewerb.

Rahmenbedingungen:
Segelflugmodell mit oder ohne Motor. Es gibt außer max. 25 kg Abfluggewicht keine Größeneinschränkungen.

Start erfolgt mit Motor (Verbrennungs- oder E-Motor) oder per Gummiseil. Nach dem erreichen der Ausgangshöhe, die von jedem Teilnehmer frei wählbar ist, wird der Motor ausgeschaltet und darf bis zur Landung auch nicht mehr eingeschaltet werden.

Ziel ist es, nach einer Segelzeit von genau 2 Minuten (120 Sekunden) möglichst genau auf einem 25 m langen Band zu landen. Dafür gibt es 20 Zusatzpunkte. Pro vollendete 10 cm seitliche Abweichung gibt es einen Punkt Abzug. D.h. 2 m neben dem Band = 0 Landepunkte. Der Messpunkt ist dabei die Modellspitze.

Pro Sekunde Abweichung von der Segelzeit (120 Sekunden) gibt es ebenfalls einen Punkt Abzug. Die Zeitnahme endet mit dem Stillstand des Modells.

Pro Durchgang sind somit maximal 140 Punkte erreichbar. Es werden je nach Teilnehmerzahl 2-3 Durchgänge geflogen. (Bei drei Durchgängen gibt es einen Streichdurchgang).

Über eine zahlreiche Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Bitte teilt mir bis zum 07.10.2020 mit, mit wie vielen Personen Ihr an unserem Oktoberfest teilnehmt, damit ich den Einkauf besser planen kann.

Euch allen noch eine erfolgreiche Arbeitswoche und ein erholsames Wochenende.

Euer Rhöni
rhoenbussard@aol.com